Teeverkostung mit Claus

Wir hoffen, ihr habt euch von der Whiskyverkostung gut erholt (sprich: ihr könnt schon wieder an Whisky denken, vielleicht sogar an ihm riechen). Da wir so viele Food Nerds in unseren Reihen haben, geht es mit dem Verkosten gleich weiter: Claus, erfahrener und begeisterter Indienreisender, teilt eine seiner großen Leidenschaften mit uns, den Konsum hochwertigen Tees aus Darjeeling. Auf seiner ersten Reise in den Himalaya lernte er Teddy Young kennen, den letzten englischen “tea planter” (mehr dazu).

Von ihm hat Claus einiges über die Teeherstellung gelernt, was er nun an uns weitergeben möchte. Zudem werden wir fünf Teesorten probieren, die er von seiner letzten Indienreise mitgebracht hat: First Flush, Second Flush, Autumnal, Oolong und grünen Tee, alle aus der Region Darjeeling, aber aus unterschiedlichen Teegärten.

Wir treffen uns am Sonntag, 24.11., um 16 Uhr in Claus’ Wohnung in Schöneberg (Genaueres wie immer per Mail kurz vor der Veranstaltung). Der Unkostenbeitrag beträgt dieses Mal voraussichtlich 7,50 Euro. Bitte meldet euch unten an, wenn ihr dabei sein wollt. Sollten schon alle Plätze belegt sein, schreibt uns eine Mail und wir setzen euch auf die Warteliste. Wir freuen uns auf euch!

Achtung, Anmeldung verbindlich: Wer sich anmeldet und nicht kommen kann (warum, ist egal) und außerdem keinen Alternativgast beschafft, stellt sich bitte darauf ein, trotzdem zu bezahlen. Sollte die Rechnung (z. B. durch Wartelistengäste) doch aufgehen, ist er/sie davon befreit. Sollte ein Teil der Gesamtrechnung offen bleiben, teilen wir den Betrag durch die Anzahl Zuhausegebliebener und bitten um Paypal-Zahlung/Überweisung. Wir schreiben euch dann. Wir können leider nicht von dieser Regel absehen, ohne Gefahr zu laufen, selbst zu bezahlen oder den Gastgeber zu belasten. Danke für euer Verständnis!


Map Unavailable

Datum/Uhrzeit
Zeiten - 24/11/2019
16:00 - 20:00


Buchungen   (Noch 0 Plätze verfügbar)

Veranstaltung ist ausgebucht.

Whiskyverkostung mit Lukas

In der Reihe unserer Verkostungen mit Alkohol (bzw. mit Alkohol in der Hauptrolle) präsentieren wir einen unvermeidbaren Klassiker: die Whiskyverkostung. Lukas wird mit uns sechs schottische Single Malts probieren (er hat uns versichert, dass man auch ohne Kenntnis des relevanten Vokabulars mittrinken darf, solange man ein bisschen kulinarische Neugier mitbringt). Der erste Whisky, der ihm schmeckte, kam aus einer PET-Flasche. Seitdem hat er ca. 100 Sorten probiert und damit einen guten Überblick gewonnen. Beim Whiskytrinken steht für ihn aber weiterhin der Genuss im Vordergrund und nicht die Analyse (die wir einen Abend lang dennoch ungezügelt betreiben dürfen).

Wir treffen uns am Freitag, 25.10., um 19 Uhr in Niels’ Wohnung in Mitte. Der Unkostenbeitrag wird ca. 18-20 Euro betragen. Schön wäre es, wenn ihr ein Glas mitnehmen könntet, dessen Form einem Whisky Nosing Glas (siehe Bild) ähnelt. Wein- oder Sektgläser passen hier z. B. besser als das normale Wasserglas. Solltet ihr einen Lieblingssnack zum Whisky haben, bringt auch diesen gerne mit (wir stellen aber auch schon eine Kleinigkeit). Meldet euch einfach unten an, wenn ihr dabei sein wollt. Sollte es keine Plätze mehr geben, schreibt eine Mail und ihr kommt auf die Warteliste. Wir freuen uns auf euch!

Achtung, Anmeldung verbindlich: Wer sich anmeldet und nicht kommen kann (warum, ist egal) und außerdem keinen Alternativgast beschafft, stellt sich bitte darauf ein, trotzdem zu bezahlen. Sollte die Rechnung (z. B. durch Wartelistengäste) doch aufgehen, ist er/sie davon befreit. Sollte ein Teil der Gesamtrechnung offen bleiben, teilen wir den Betrag durch die Anzahl Zuhausegebliebener und bitten um Paypal-Zahlung/Überweisung. Wir schreiben euch dann. Wir können leider nicht von dieser Regel absehen, ohne Gefahr zu laufen, selbst zu bezahlen oder den Gastgeber zu belasten. Danke für euer Verständnis!


Map Unavailable

Datum/Uhrzeit
Zeiten - 25/10/2019
19:00 - 23:00


Buchungen   (Noch 0 Plätze verfügbar)

Veranstaltung ist ausgebucht.

Eisspaziergang durch Schöneberg

Fast wäre dieser Sommer ohne einen Eisspaziergang zu Ende gegangen, doch dann entdeckte Lola ihre neue Lieblingseisdiele und wir entschlossen uns, dem September wettertechnisch zu vertrauen. So werden wir uns am Sonntag, 15.9.2019, um 15 Uhr auf den Weg durch Schöneberg machen.

Wir starten bei Berlin Homemade Icecream in der Elßholzstraße 10 (Treffpunkt), wo ein angeblich recht grummeliger Verkäufer hausgemachtes Eis in den buntesten Sorten verteilt, aber niemals Streusel (danke, Yelp!). Mit KiezEis besuchen wir anschließend einen ersten Publikumsfavoriten – 4,9 Sterne bei Google, die Menschen zeigen sich begeistert von der kreativen Sortenwahl (Dill! Spargel!). Es folgt Lolas Eisdiele des Jahres, JONES ice cream. Das Eis hier enthält, Achtung, besonders wenig Luft und verspricht dadurch längeren und intensiveren Genuss. Inhaberin Gabrielle Jones trägt den Titel French Champion of Dessert und hat eine internationale Gastrokarriere hingelegt, bevor sie sich fürs Eismachen entschied. Die nächste Station ist ein alter Bekannter: Das Vanille & Marille kennen wir schon von unserem Kreuzkölln-Spaziergang. Immmer wieder gut! Zuletzt besuchen wir die Eisfee, die sich augenscheinlich an ein jugendliches Publikum wendet, also an uns! (Ralf H. meint: “Keine Thrills, aber solides Eis.”)

Bitte meldet euch unten an, wenn ihr dabei sein wollt (wie immer gern eine Mail schreiben, wenn ihr auf die Warteliste wollt). Sollte das Wetter am 15. KATASTROPHAL werden, melden wir uns noch mal und überlegen uns vielleicht eine Alternative. Bei Nieselwetter gehen wir trotzdem los und verachten aktiv alle Abspringenden.


Map Unavailable

Datum/Uhrzeit
Zeiten - 15/09/2019
15:00 - 18:00


Buchungen   (Noch 0 Plätze verfügbar)

Veranstaltung ist ausgebucht.

Die Pizza unserer Träume

Immer wenn Lola und ich Rezensionen zur neuen, abgehypten Pizzeria in Kreuzkölln lesen, zucken wir halbwegs unbeeindruckt mit dem Mundwinkel, gehen dann irgendwann hin, probieren und sagen so etwas wie “Joa, echt gut, oder?”. Das liegt, wie ihr euch vorstellen könnt, weniger an mangelnder kulinarischer Begeisterungsfähigkeit, sondern vielmehr daran, dass wir UNSERE Pizza schon längst gefunden haben. Der Teig aus Halbvollkornmehl und Sauerteig, die Tomaten aus Apulien, Olivenöl aus der Toskana und köstlichster Schinken von Sattelschweinen aus Brandenburg (auf Fotos erkennt man, dass sie glücklich im Freien leben). Das alles ergibt einen Geschmack, der sich ins Hirn fräst und keinen Platz für andere (Lieblings-)Pizzen lässt.

Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, euch am 24.8. um 19 Uhr ins Parma di Vini Benedetti (Utrechter Str. 31, 13347 Berlin) im Wedding einzuladen. Die Preisspanne ist extrem weit, beginnend bei 6 Euro für Margherita bis hin zu 19 (?) Euro für irgendwas mit viel Schwein. Es gibt einen guten, erschwinglichen Hauswein.

Wenn ihr dabei sein wollt, meldet euch unten an. Sollten alle Plätze schon weg sein, schreibt uns eine Mail, wir setzen euch dann auf die Warteliste. Wir freuen uns!

 


Map Unavailable

Datum/Uhrzeit
Zeiten - 24/08/2019
19:00 - 23:00


Buchungen   (Noch 0 Plätze verfügbar)

Veranstaltung ist ausgebucht.

Hummus machen mit Markus und Hendrik

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Schätze kulinarischen Wissens sich auftun, wenn man auch nur ein bisschen an der Oberfläche der Kulinarischen Gesellschaft kratzt. Gleich zwei Hummus-Experten konnten wir innerhalb kürzester Zeit gewinnen, die sich in ihrer Expertise auch noch optimal ergänzen. Darum treffen wir uns am Samstag, 27. Juli, um 18 Uhr bei Lola in Moabit, um mehr über Hummus und seine Zubereitung zu erfahren.

Markus wird sich dabei schwerpunktmäßig um den praktischen Teil des Abends kümmern. Er ist Ingenieur und hat seine Masterarbeit prokrastiniert, um zur perfektem Hummusrezeptur und -herstellung zu gelangen. Hendrik hat sich im letzten Jahr durch alle relevanten Hummusadressen der Stadt probiert und weiß mittlerweile mehr über Hummus, als er uns an einem Abend wird vermitteln können. Beide werden mit uns verschiedene Hummusvarianten inklusive vegetarischer Beilage zubereiten und uns mit dem Knowhow ausstatten, das wir brauchen, um zuhause perfektes Hummus herzustellen.

Die Unkosten werden voraussichtlich um die 10 Euro betragen. Bitte meldet euch unten an, um dabei zu sein. Schickt uns gern eine Mail, wenn alle Plätze besetzt sind, wir setzen euch dann auf die Warteliste. Bis dahin, wir freuen uns!

Achtung, Anmeldung verbindlich: Wer sich anmeldet und nicht kommen kann (warum, ist egal) und außerdem keinen Alternativgast beschafft, stellt sich bitte darauf ein, trotzdem zu bezahlen. Sollte die Rechnung (z. B. durch Wartelistengäste) doch aufgehen, ist er/sie davon befreit. Sollte ein Teil der Gesamtrechnung offen bleiben, teilen wir den Betrag durch die Anzahl Zuhausegebliebener und bitten um Paypal-Zahlung/Überweisung. Wir schreiben euch dann. Wir können leider nicht von dieser Regel absehen, ohne Gefahr zu laufen, selbst zu bezahlen oder den Gastgeber zu belasten. Danke für euer Verständnis!


Map Unavailable

Datum/Uhrzeit
Zeiten - 27/07/2019
18:00 - 22:00


Buchungen   (Noch 0 Plätze verfügbar)

Veranstaltung ist ausgebucht.